Aktuelles aus der Wehr

Adventszeit: Rauchmelder sind Lebensretter!

Mit dem ersten Advent beginnt die Weihnachtszeit. Kerzen am Adventskranz oder Weihnachtsbaum sorgen für eine festliche Stimmung. Leider beginnt mit der Adventszeit auch die Hochsaison der Feuerwehr.

Im Durchschnitt verunglücken in Deutschland jeden Monat 50 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit von ihnen stirbt dabei durch giftige Rauchgase.

Ein Rauchmelder ist das beste Mittel zum vorbeugenden Brandschutz im eigenen Haushalt.

Weitergehende Infos auch unter : Rauchmelder - Lebensretter

weiter

Aktuelles



13.01.2018 - Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Zur Linde"

Am Samstag den 13.01.2018 findet ab 19 Uhr die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Groß- und Kleinweismannsdorf e.V. sowie gleichzeitig die Dienstversammlung statt. Die Vorstandschaft freut sich über viele Besucher!



14.10.2017 - Wissenstest der Jugendwehren im Landkreis Fürth

Am 14.10. haben unsere Kameraden der Jugendwehr erfolgreich am diesjährigen Wissenstest der Jugendwehren im Landkreis Fürth in Oberasbach teilgenommen und den schriftlichen Test zusammen mit nur 3 falsche Antworten bestanden.

Annerkennung auch für unseren Jugenwart Daniel Croner, der unseren Nachwuchs toll geschult hat!

weiter

Aktuelles



06.10.2017 - Großübung in Oedenreuth

Am Freitag, 06.10. fand in Oedenreuth die alljährliche Großübung aller Feuerwehren des Markt Roßtal zusammen mit Einheiten des Rettungsdienst statt.

Als Übungsobjekt wurde ein Handwerksbetrieb zur Verfügung gestellt. Das Einsatzszenario war ein Gebäudebrand mit drohender Ausbreitung. Mehrerer Jugendfeuerwehrmitglieder stellten sich als im Gebäude vermisste Personen zur Verfügung.
Nach dem Übungsende wurden die Kameraden mit Getränke und Brotzeit gestärkt.

weiter

Aktuelles



Aktuelles

Letzter Einsatz

22.11.2017
Leichter Verkehrsunfall.

Aktuelle Termine

17.12.2017
Unterricht

22.12.2017
Jugendfeuerwehr

Der Notruf :

Telefon: 112

(Festnetz oder Mobiltelefon)

Notruf richtig absetzen:

Um schnell die richtige Hilfe zu veranlassen, ist die angerufene Leistelle auf folgende Informationen angewiesen:

Was ist passiert?

Wo ist es passiert?

Wie viele Verletzte gibt es?

Welche Verletzungen liegen vor?

Wer ruft an?

Warten Sie auf Rückfragen